Risikobeurteilung - wozu?

Die zentrale Forderung der Europäische Richtlinie 2006/42/EG (Maschinenrichtlinie) lautet

"Die Maschine ist so zu konstruieren und zu bauen, dass sie ihrer Funktion gerecht wird und unter den vorgesehenen Bedingungen - aber auch unter Berücksichtigung einer vernünftigerweise vorhersehbaren Fehlanwendung der Maschine - Betrieb, Einrichten und Wartung erfolgen kann, ohne dass Personen einer Gefährdung ausgesetzt sind." (Quelle 2006/42/EG Anhang I)

Gefährdungen, die von einer Maschine ausgehen bedeuten Risiken für Personen und solche Risiken gilt es zu vermeiden.

Nur erkannte Risiken können auf ihr Gefährdungspotenzial untersucht, bewertet und vermieden werden. Dazu dient die Risikobeurteilung, die in der Maschinenrichtlinie für alle Maschinen verpflichtend gefordert wird. Die DIN EN ISO 12100 gibt Auskunft über die Methodik der Risikobeurteilung deren Ergebnis die Antwort ist, ob die von einer Maschine ausgehenden Risiken ein akzeptables Niveau nicht überschreiten und die Maschine somit in Europa in Verkehr gebracht werden darf.

Eine Risikobeurteilung, die für alle Einzelrisiken eine ausreichende Risikoreduzierung nachweist, ist verpflichtende Voraussetzung für die Erteilung des CE-Zeichens. Eine Maschine ohne Risikobeurteilung darf in Europa nicht in Verkehr gebracht werden. Werden im Verlauf der Risikobeurteilung unvertretbare Risiken erkannt, so fordert die Maschinenrichtlinie eine klare Reihenfolg der Methoden zur Risikoreduzierung.

Oberste Priorität hat der Ansatz einer intrinsischen Sicherheit. Sie soll die Basis jeder sicheren Maschine sein. Risiken sollen durch sichere Konstruktion gar nicht erst entstehen.

Wenn sich Risiken nicht ausreichend beseitigen oder reduzieren lassen, dann ist durch geeignete Schutzmaßnahmen dafür zu sorgen, dass Personen ausreichend vor den verbliebenen Risiken geschützt werden.

Als letzte Maßnahme verbleibt die Benutzerinformation zu Restrisiken, die auch nach Ergreifen von Schutzmaßnahmen nicht ausreichend abgesichert werden konnten.

RV - Risiken vermeiden unterstützt Sie bei der Risikobeurteilung für Ihre Produkte. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

   
© 2014-2019 RV-Risiken vermeiden